Neuigkeiten aus Verband und Wirtschaft

Zurück zur Übersicht
Prof. Dr. Uwe Kern, geschäftsführender Gesellschafter von ITEK

31.10.2018

Erster Datacheck Lieferantentag

Am 25.10.2018 fand in Frankfurt der erste Datacheck Lieferantentag statt.

Dr. Hans Henning (Hauptgeschäftsführer Deutscher Großandelsverband Haustechnik) begrüßte die Vertreter der Industrie und wies auf die Bedeutung qualitätsgeprüfter Stammdaten für den Großhandel hin. Perfekte Produktstammdaten seien heute die wichtigste Verkaufsförderungsmaßnahme und der SHK-Großhandel freut sich, dass immer mehr Hersteller aus dem SHK-Bereich den Weg in die Digitalisierung mitgehen und den Vertriebsweg damit weiter stark halten.

Prof. Dr. Joaquin Diaz, Professor für Bauinformatik und Nachhaltiges Bauen an der Technischen Hochschule Mittelhessen und Präsident des Bundesverband Bausoftware, zeigte die Vorteile modellbasierten Bauens auf und verwies auf die steigende Bedeutung digitaler Produktinformationen mit der Einführung von BIM in Deutschland. Zwar sei man noch sehr am Anfang der Entwicklung, aber es ist jetzt schon klar, dass zukünftig vor dem Verkauf eines physischen Produktes sein digitales Ebenbild verkauft werden muss.

Prof. Dr. Uwe Kern, geschäftsführender Gesellschafter von ITEK und Direktor des ifid - Institut für IT-Management und Digitalisierung - ging auf die besonderen Aspekte der SHK Branche ein. Er verwies auf die Notwendigkeit der Weiterentwicklung und Integration bestehender Standards und betonte das wechselnde Paradigma im Bereich der Produktstammdaten. Omni Channel Datenströme und On-Demand-Verfügbarkeit werden neue Herausforderungen für Hersteller von Bauprodukten sein und das bestehende Denken in Datenpools ergänzen.

Hubertus Brüggemann, Vertriebsleiter TOTO Deutschland, ging auf die enorme Bedeutung perfekter Produktdaten für den Zugang zu Großhandel, Handwerk und Planer ein. Er erläuterte den Prozess, wie TOTO in enger Zusammenarbeit mit dem Datacheck Service Team zu einer hervorragenden Datenqualität gekommen ist. Das Qualitätsdenken von TOTO spiegelt sich nun auch in hochwertigen Produktdaten wider und macht sich vor allem auch in Kundengesprächen bemerkbar.

Frank Kny, ITEK Partner und Leiter des Geschäftsbereichs Service und Consulting, stellte die aktuellen Entwicklungen in Open Datacheck dar. 180 Lieferanten stellen derzeit über Open Datacheck Daten bereit. Hierbei geht es mittlerweile um mehr als nur Stammdaten, also um alle Daten die vom Markt angefordert werden. Mit der Einführung der Scorecard kann der Lieferant seine Optimierungspotenziale schnell erkennen und seine Daten weiter optimieren. Das Datacheck-Team unterstützt gerne, bei Bedarf auch bei der Pflege der Daten, aber auch insbesondere bei Umstellungen auf neue Datenqualitätsrichtlinien, insbesondere auch für die Anfang 2019 kommende Version 5.0 der Verbände.

ITEK hilft: Haben Sie Fragen zu Open Datacheck, zur Erstellung von Produkt- oder BIM-Daten, zu Branchenstandards oder zu sonstigen Fragen der Digitalisierung der SHK Branche? ITEK hilft Ihnen gerne weiter (Tel. 05251-1614-0, service@itek.de).