Organisation

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Verbandsorgan des DG Haustechnik. Sie findet als ordentliche Mitgliederversammlung einmal jährlich statt und bestimmt die Richtlinien der Verbandspolitik.

Die Mitgliederversammlung 2019 des DG Haustechnik findet am 14. und 15. November in Frankfurt am Main statt.

Die Mitgliederversammlung wählt den Vorstand – mindestens sechs und höchstens zwölf Personen – für eine Amtszeit von jeweils drei Jahren.

Der Vorstand wählt den Geschäftsführenden Vorstand. Der erste Vorsitzende des Geschäftsführenden Vorstands ist zugleich Vorsitzender von Vorstand und Mitgliederversammlung; Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind der 1. und 2. Vorsitzende.

Der DG Haustechnik hat derzeit neun Verbandsbezirke eingerichtet. Die Bezirksarbeit gewährleistet einerseits eine regionale Bearbeitung der Verbandsthemen und bietet den Mitgliedern andererseits die Möglichkeit, neue Themen in den Verband einzubringen. Jedem Bezirk steht ein Obmann bzw. eine Obfrau vor.

Der Bezirksobleuteversammlung obliegt die Beratung von Vorstand und Geschäftsführendem Vorstand sowie die Koordinierung der bezirklichen Arbeit. Sie besteht aus den Obleuten der Bezirke und tagt in der Regel mindestens einmal im Jahr, und zwar möglichst vor der Mitgliederversammlung.

Der DG Haustechnik unterhält diverse Ausschüsse zu Sach- und Fachfragen.

Die Fachausschüsse beraten den Geschäftsführenden Vorstand insbesondere in Sortimentsfragen, die sonstigen Ausschüsse dienen dem Geschäftsführenden Vorstand als fachliche Beratungsgremien.